Restaurant

Das typische Restaurant ist aus dem alten Stall des Bauernhauses entstanden. Die warme Atmosphäre und die Herzlichkeit machen dieses Eckchen zu einem perfekten Treffpunkt, um die Vielfalt der piemontesischen Küche zu genießen und ein wenig mit den anderen Gästen und den Besitzern, die persönlich die Gerichte ihrer vorzüglichen Küche servieren, zu plaudern.

Das Gemüse wird im Gemüsegarten und im Gewächshaus geerntet; die Marmeladen - darunter auch die Spezialität Traubenmostmarmelade – und die Soßen werden nach antiken traditionellen Methoden ohne Konservierungsstoffe zubereitet.

Das Essen ist unsere Stärke: endlos viele Vorspeisen, allen voran unsere „Bagna Caoda“ (typisch piemontesische Tunke aus Knoblauch, Sardellen und Öl), dann die selbst gemachten Kartoffelklösschen (Gnocchi), der hausgemachte Nudelteig für die Ravioli mit Fleisch- oder Spinat-Ricottafüllung, für die Bandnudeln, für die Raviolini, die so gut zu den typischen Soßen der piemontesischen Tradition passen. Schmorbraten, Kochfleisch und gemischte Frittüre auch bei den Hauptgerichten. Alles fantastisch von unseren Weinen mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung (DOC) aus dem Alto Monferrato begleitet.

Darüber hinaus bieten wir personalisierte Menüs für Feiern, Büfetts, Erstkommunionen, Grill-und Musikabende im Freien (mit den gesetzlichen Beschränkungen für Gast- und Ferienhöfe auf maximal 60 Teilnehmer).

Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image Thumbnail Image

ANTI-SPAM

Reservierung Restaurant

Zimmerreservierung


ANTI-SPAM